Lead Data Scientist (alle Geschlechter)

Bayer

vacanciesin.eu

Bei Bayer sind wir Visionär*innen und entschlossen, die größten Herausforderungen unseres Planeten zu überwinden und zu einer Welt beizutragen, in der genug Nahrung und ausreichende medizinische Versorgung für alle Menschen keine unerreichbaren Ziele mehr darstellen. Wir tun dies mit Energie, Neugier und purer Hingabe, lernen stets von den Menschen um uns herum, erweitern unsere Denkweise, verbessern unsere Fähigkeiten und definieren das „Unmögliche“ neu. Es gibt viele Gründe, sich uns anzuschließen: Wenn Du nach einer abwechslungsreichen und bedeutungsvollen beruflichen Zukunft strebst, in der Du gemeinsam mit anderen brillanten Köpfen wirklich etwas bewegen kannst, möchten wir Dich in unserem Team haben.

 

Lead Data Scientist (alle Geschlechter) 

Biomedical Data Science ist eine Gruppe innerhalb der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung bei Bayer. Ihr Ziel ist es, durch die Analyse großer, komplexer Datensätze (z.B. Omics, Bildgebung, elektronische Gesundheitsakten) in Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern neue, datengestützte Erkenntnisse über therapeutische Mechanismen und Patientenpopulationen zu gewinnen.

 

Als Lead Data Scientist konzipierst und führst du komplexe Analysen durch, um Erkenntnisse zu gewinnen, die für die Translation von Forschungsprojekten in klinische Entwicklungsphasen relevant sind. Dabei deckst du alle Indikationsbereiche im Bereich Pharma ab, wobei der Schwerpunkt auf kardiovaskulären Indikationen liegt.

 

 

DEINE AUFGABEN UND VERANTWORTLICHKEITEN

 

  • Du entwickelst quantitative Modelle für das Zusammenspiel zwischen molekularen Daten (Genetik, Omics, Biomarker) und klinischen Endpunkten
  • Du identifizierst neue Zielmoleküle, Krankheitsmechanismen und Biomarker in umfangreichen Humangenetik-, Transkriptomik-, Metabolomik-, Proteomik- und elektronischen Krankenaktendaten
  • Du bewertest die Kausalität identifizierter Verbindungen mithilfe der Mendelschen Randomisierung und anderer Methoden
  • Du initiierst und leitest funktions- und disziplinübergreifenden Forschungsprojekten, auch in Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern
  • Du betreust wissenschaftliches Personal (Doktoranden, PostDocs) und leitest (unerfahrenere) Datenwissenschaftler an
  • Du arbeitest eng mit Forschern unterschiedlicher Backgrounds (Biologie, Medizin, Pharmakologie, Chemie, Statistik) zusammen, um kritische Punkte in Wirkstoffforschungsprojekten zu identifizieren und geeignete Lösungen für solch kritische Punkte durch Analysen vorhandener komplexer Datensätze bereitzustellen
  • Du leistest deinen Beitrag zur Verbesserung der verfügbaren modernen Analysewerkzeuge (sowohl für Wissenschaftler mit als auch ohne datenwissenschaftlichen Hintergrund) und ermittelst zusätzliche geeignete Datenquellen und Datensätze, z.B. durch Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen

 

 

WAS DU MITBRINGST

 

Wir freuen uns über dein Talent und deine Leidenschaft für diese Position. Die richtigen Talente gewinnen zu können, ist uns ein wichtiges Anliegen. Gerne identifizieren und gestalten wir gemeinsam mit dir die Karriere- und Entwicklungs-möglichkeiten, die du suchst. Und wenn du nicht alle Anforderungen erfüllst, freuen wir uns trotzdem auf deine Bewerbung. Wir alle lernen dazu!

 

  • Du verfügst über eine abgeschlossene Promotion oder einen gleichwertigen Abschluss in einer quantitativen Disziplin (z.B. Bioinformatik, Physik, Informatik, Statistik, Mathematik) gepaart mit einer langjährigen Berufserfahrung in der für die Arzneimittelforschung relevanten Forschungsbereichen sowie in der Anwendung quantitativer Methoden zur Lösung von Forschungsfragen in Bereich der Biowissenschaften
  • Du verfügst über nachgewiesene umfassende Kenntnisse und Anwendung von inferentiellen und explorativen Analyseverfahren (z. B. Regressionsmodelle, Ereigniszeitanalyse, Bayes’sche Inferenz, maschinelles Lernen, Kausale Inferenz)
  • Du hast nachweisliche Erfahrung in der Anwendung von Analysefähigkeiten auf Humandatensätze im Biobankmaßstab, einschließlich genetischer und Biomarkerdaten sowie umfassende Erfahrung in der Integration und Analyse von multi-omics-Daten in Verbindung mit umfangreichen Programmier- und Computerkenntnissen (z.B. R und Python)
  • Erfahrung in der Analyse von Daten aus klinischen Studien und/oder Biomarkern im Rahmen der Arzneimittelentwicklung sowie Kenntnisse der für Bayer relevanten Indikationsgebiete (z.B. Herz-Kreislauf-, Nieren- und Entzündungskrankheiten) kannst du ebenfalls aufweisen
  • Du kannst Führungserfahrung, z. B. in der Leitung multidisziplinärer Kooperationen nachweisen
  • Hohe Eigenmotivation, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie ein ausgeprägtes Interesse das Fachgebiet weiterzuentwickeln gepaart mit dem Wunsch wissenschaftliche Höchstleistung zu erbringen und ambitionierte Ziele zu setzen zeichnen dich aus
  • Du verfügst über starke kommunikative Fähigkeiten, z.B. die Fähigkeit, auch äußerst komplexe Sachverhalte klar und überzeugend vor Projektteams oder Entscheidungsgremien zu präsentieren
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden dein Profil ab

 

 

WAS WIR BIETEN

 

Unser Leistungspaket ist flexibel, wertschätzend und auf deine Lebensweise zugeschnitten, denn: Was dir wichtig ist, ist uns wichtig!

 

  • Deine finanzielle Stabilität sichern wir durch ein wettbewerbsfähiges Vergütungspaket, bestehend aus einem attraktiven Funktionseinkommen und einem leistungsorientierten Bonus
  • Ob hybride Arbeitsmodelle oder Teilzeit: Wann immer es möglich ist, geben wir dir die Flexibilität zu arbeiten wie, wo und wann es für dich am besten ist
  • Deine Familie hat erste Priorität: Wir bieten liebevolle Konzernkitas an vielen Standorten, Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuung, Freistellung für die Pflege von Familienmitgliedern, Ferienprogramme und vieles mehr
  • Deine Weiterentwicklung fördern wir durch Zugang zu Lern- und Entwicklungsmaßnahmen, Schulungen und Trainings der Bayer Learning Academy, Entwicklungsdialoge, sowie durch Coaching und Mentoringprogramme
  • Deine Gesundheit und einen selbstfürsorglichen Lebensstil unterstützen wir durch viele Maßnahmen, wie kostenlose HealthChecks beim Werksarzt, Gesundheitsseminare und unsere Gesundheitsplattform #machfit
  • Diversität feiern wir in einer inklusiven Arbeitsumgebung, in der du willkommen geheißen, unterstützt und ermutigt wirst, deine ganze Persönlichkeit einzubringen

 

 

#LI-DE

DEINE BEWERBUNG

Dies ist deine Chance, dich mit uns gemeinsam den größten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu stellen: die Gesundheit der Menschen zu erhalten, die wachsende Weltbevölkerung zu ernähren und den Klimawandel zu verlangsamen. Du hast eine Stimme, Ideen und Perspektiven, die wir hören möchten. Denn unser Erfolg beginnt mit dir. Sei dabei. Sei Bayer. 

Bayer begrüßt Bewerbungen aller Menschen ungeachtet von ethnischer Herkunft, nationaler Herkunft, Geschlecht, Alter, körperlichen Merkmalen, sozialer Herkunft, Behinderung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, Religion, Familienstand, Schwangerschaft, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität oder einem anderen sachfremden Kriterium nach geltendem Recht. Wir bekennen uns zu dem Grundsatz, alle Bewerber*innen fair zu behandeln und Benachteiligungen zu vermeiden. 
 

 

Standort:           ​​ ​   Berlin oder Wuppertal​

​​Division: ​               Pharmaceuticals​

Referenzcode:      810477​

 

Apply now
To help us track our recruitment effort, please indicate in your email/cover letter where (vacanciesin.eu) you saw this job posting.

Job Location